Puureheimet Brotchorb | Lebensgemeinschaft für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Suchtmittelabhängigkeit oder Dualproblematik.
Das Haupthaus ist das Herzstück des Bauernhofes und verfügt über 14 Zimmer für unsere Klienten.
760
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-760,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-5.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
wohnheim

Wohnen im Haupthaus

Die familiäre Gemeinschaft hilft Perspektiven zu entwickeln

 

Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen zu uns kommen, finden hier einen Ort, an dem sie zur Ruhe kommen, Vertrauen entwickeln und Stabilität gewinnen können. Für manche BewohnerInnen wird er zu einem neuen zu Hause, für andere ist es eine vorübergehende Rast, die sie stärkt, um sich wieder zu neuen Ufern zu begeben.

Im Rahmen einer Lebensgemeinschaft bietet sich dem Einzelnen die Möglichkeit, sich selbst und dem Leben mit allen Facetten immer wieder neu zu begegnen und dabei zu lernen, mit Herausforderungen umzugehen, Hindernisse zu überwinden und Sozialkompetenzen zu erlangen. Einen Umgang mit der Erkrankung und der derzeitigen Lebenssituation zu finden sowie neue Perspektiven zu entwickeln sind ebenso wesentliche Aspekte des Aufenthaltsplans.

Das Wohnheim bietet Platz für 14 BewohnerInnen, denen freundlich eingerichtete Einzelzimmer zur Verfügung stehen. Auf Wunsch können diese  mit eigenen Möbeln ergänzt werden. Zudem bietet ein gemeinsam genutzter Aufenthaltsraum mit TV und Bibliothek die Möglichkeit für geselliges Beisammensein..

Das Team begleitet den Aufenthalt bedarfsgerecht und organisiert die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Behörden, Beiständen, Therapeuten, Ärzten und anderen Fachpersonen.

1_haus_b
2_mann_ mit_Gitarre_b
3_zimmer_b